Anfahrt    Babygalerie    

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes

Druckersymbol  

Klinikum Merzig ehrte Dienstjubilare und verabschiedete Rentner

 

Dank für langjährige Treue

Verwaltungsdirektor Christoph Schwarz (r.) und Pflegedirektor Ulrich Reutler (3.v.r.) bei der Feier mit Jubilaren und Neu-Rentnern

Klinikum Merzig ehrte Dienstjubilare und verabschiedete Rentner 

 

Merzig. Im Klinikum Merzig konnten in diesem Jahr fünf Beschäftigte ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feiern, zehn Beschäftigte ihr 25-Jähriges. „Das spricht für ihre starke Verbundenheit mit diesem Haus“, freute sich Verwaltungsdirektor Christoph Schwarz bei einer Feierstunde zu Ehren der Jubilare. Dabei waren auch 16 Beschäftigte, die im Laufe des Jahres 2016 in den wohlverdienten Ruhestand gingen. Für alle gab es ein Buchgeschenk und einen speziell angefertigten Regenschirm mit dem Logo des Klinikums. „Sie sehen, wir lassen Sie nicht im Regen stehen“, betonte Schwarz.

 

Arbeiten im Gesundheitswesen sei derzeit mit viel Mühe und persönlichem Einsatz verbunden, so der Verwaltungschef weiter, „keinesfalls vergnügungssteuerpflichtig und mitunter ein steiniger Weg“. Umso mehr sei das Engagement derer zu schätzen, die sich für einen Beruf in der Krankenpflege entschieden. „Daher bin ich besonders froh, dass es viele von Ihnen lange bei uns gehalten hat und sie ein Vorbild für den Nachwuchs sind“.

 

Die Jubilare sind Elisabeth Andres, Brigitte Becker, Jutta Halberstadt, Christina Lehmann und Heidi Paulus (40 Jahre), Irene Banasch, Petra Bies, Jutta Cornely, Leonie Klose, Gisela Müller, Jörg Nimmesgern, Susanne Palm, Petra Schmitt, Therese Schmitt und Tanja Weber (25 Jahre). In den Ruhestand getreten sind Anita Deschang, Ida Dozenko, Peter Hein, Waltraud Jakobs, Hans-Josef Jobst, Edith Knerner, Ilse Milz, Frank Pötzschke, Marianne Pötzschke, Beate Roßmann, Lutwin Scheuer, Ursel Schmidt, Dieter Spaniol, Oranna Späth, Erika Weinhold und Jutta Will.