Anfahrt    Babygalerie    

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes

Druckersymbol  

Zeitreise durch vier Jahrzehnte künstlerischen Schaffens

 

Zeitreise durch vier Jahrzehnte künstlerischen Schaffens

Heinz Günter Ginsbach bei der Ausstellungseröffnung.

Klinikum Merzig zeigt Bilder von Heinz Günter Ginsbach


Merzig. „Durch die Jahre - 40 Jahre Malerei und Grafik“ ist die Ausstellung von Heinz Günter Ginsbach im Foyer des Klinikums Merzig überschrieben. In der Tat: Mit 100 Bildern unterschiedlichster Sujets und Maltechniken lädt der Merziger Maler zu einer ansehnlichen Zeitreise über die vier Jahrzehnte seines künstlerischen Schaffens ein.  


Als Autodidakt hat Ginsbach - früher beruflich Silomeister bei Raiffeisen - begonnen und seine Kunst über die Jahre weiterentwickelt, „bis hin zur ihm eigenen Stilform in seinen Grasbildern“, wie Freund und Laudator Peter Blatt hervorhob. „Heinz Günter Ginsbach ist ein Künstler, der sein Metier versteht. Er hat ein gutes Auge, sichere Hand, und er bringt die Leidenschaft und die Freude mit, die man haben muss, um so viele schöne Werke herzustellen“. Seine Kunst gibt Ginsbach seit langen Jahren auch als Dozent bei VHS und CEB weiter.         


Die große Schar der Gäste bei der Vernissage zeigte, dass Ginsbach vielerorts auf sich aufmerksam machen und begeistern konnte. Vielleicht auch deshalb, weil er  seiner Kunst durch die besondere Liebe zum Kochen mitunter zusätzliche Würze zu verleihen versteht. Ulrich Kiefer, Qualitätsmanager im Klinikum und Organisator der Ausstellung, und der stellvertretende Verwaltungsdirektor Christian Finkler freuten sich außerordentlich, eine solche Schau zu beherbergen. „Hieran werden bestimmt auch unsere Patienten und Besucher ihren Spaß haben“, sagte Finkler.      


Die Ausstellung ist bis zum 12. August zu sehen.