Anfahrt    Babygalerie    

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes

Druckersymbol  

Bewundernswerte Vielfalt an Bildern

 

Bewundernswerte Vielfalt an Bildern

Amanda Witting bei der Eröffnung ihrer Ausstellung im Klinikum.

Ausstellung von Amanda Witting im Klinikum Merzig eröffnet

 

Merzig. 57 Bilder von Amanda Witting sind derzeit im Klinikum Merzig zu sehen. Es sind vorwiegend Acrylmalereien, aber auch Aquarelle und einige Skulpturenbilder – letzteres ein Genre, an das sich die Künstlerin neuerdings herangewagt hat. „Amanda Witting sprudelt nur so von Einfällen und Ideen“, lobte Laudator Alfred Stutz die gebürtige Trierin, die sich schon als Kind für die Malerei begeistern konnte. Unzählige Bilder sind seither entstanden und auch in vielen Ausstellungen gezeigt worden. Witting malt gegenständlich, und „reich an Farben, harmonisch, lebensfroh – einfach wert zu zeigen“, so Christian Finkler, stellvertretender Verwaltungsdirektor des Klinikums, bei der Ausstellungseröffnung.

 

Die Patienten und Besucher werden sich an den „Träumen in Farbe“ – so der Titel der Ausstellung – erfreuen können. Für Amanda Witting, die seit Jahren ihre kranke Schwester pflegt, hat die Malerei noch eine weitere wichtige Bedeutung: „Sie gibt mir Kraft“. Ungebrochen auch ihre Experimentierfreude ist. So versucht sie immer wieder neue Techniken und neue Materialien auszuprobieren, beispielsweise das Arbeiten mit Wachs und Bügeleisen. Ansonsten bleiben Blumen, Landschaften und Tiere ihre Leidenschaft.

 

Das schönste Lob zur Ausstellung ist im Gästebuch zu finden. Dort schreibt eine Besucherin: „Liebe Amanda! Ihre Träume in Farbe haben mich begeistert. Es ist immer wieder schön, Ihre Vielfalt zu bewundern!“. Besser ist es kaum zu sagen.

 

Die Ausstellung ist noch bis zum 17. April zu sehen (Foyer im Haupthaus).