Anfahrt    Babygalerie    

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes

Druckersymbol  

Kleine Galerie des Klinikums Merzig zeigt Malereien von Jutta Bourger

 

Vielfältige Inspirationen aus der Natur

Kleine Galerie des Klinikums Merzig zeigt Malereien von Jutta Bourger

 

Merzig. „Sie versteht ihre Kunst als Gabe Gottes“, sagte Laudatorin Martina Döbrich bei der Eröffnung der Ausstellung „Kunst und Pferd“ von Jutta Bourger im Foyer des SHG-Klinikums Merzig. Tatsächlich vermitteln die rund 50 überwiegend in Acryl und Pastellfarben gemalten Bilder Bourgers vielfältige Inspirationen, sei es aus der Natur, durch ihr Lieblingsthema Pferd, durch ihre „farbsinfonische“ Landschaften oder ihre ganz persönlichen Interpretationen von Herz und (Mit)Gefühl. Die Bilder kommen an, das zeigte auch die große Zahl der Besucher der Vernissage. Ansprechend auch der musikalische Rahmen von Volkmar Gerhardt, der Cello und Saxophon meisterliche Töne entlockte.            

 

„Wir wollen kreativen Menschen und Kunstschaffenden aus der Region ein Forum bieten“, betonte Dr. Martin Kaiser, stellvertretender ärztlicher Direktor des Klinikums, bei der Begrüßung der Gäste. Mit Jutta Bourger präsentiere sich eine Künstlerin, die sich dem Kreatürlichen zugewendet habe. Die gebürtige Karlsruherin und gelernte Goldschmiedin lebt heute in Wehingen.   

   
Die Ausstellung ist noch bis 31. Dezember zu sehen.