Anfahrt    Babygalerie    

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes

Druckersymbol  

Leistungsspektrum

 

Geburtshilfe

 

Individuelle Betreuung durch Ihre Hebamme
Unsere freiberuflichen Hebammen begleiten Sie als Partner­innen mit Ihrem ganzen Wissen und Ihrer Erfahrung von Anfang an durch die Schwangerschaft. Dafür halten sie ein umfang­reiches Programm an Aktivitäten und Kursen vor. Sie sind stets für Sie da, für Ihre Sorgen und Nöte und selbstverständlich, wenn es dann schließlich zur Geburt geht. So ist es immer die gleiche Person, die sich um sie sorgt. Unter der Geburt ist sie stets offen für lhre Wünsche und kann Ihnen ein breites Spektrum an Hilfen anbieten. Sie wird mit Ihnen die beste Position herausfinden, ob das nun Bett, Hocker oder Gebärwanne ist. Sie wird zur Schmerzbekämpfung geeignete Medikamente verabreichen oder -Ihren individuellen Wünschen entsprechend - mit Akupunktur, Homöopathie oder naturheilkundlichen Verfahren helfen, vor während und nach der Geburt. Dass Ihr Ehemann/Partner mit dabei sein kann, bei der Geburt und im Wochenbett, auch dafür ist gesorgt.

 

Sicherheit durch ärztliche Begleitung
Wir Geburtshelfer stehen bereit, wenn ärztliche Entscheidungen und Eingriffe erforderlich werden, und helfen Ihnen in vertrauensvoller Zusammenarbeit gemeinsam mit Ihrer Hebamme. An 365 Tagen im Jahr ist rund um die Uhr ein Arzt im Haus und ein erfahrener Facharzt in Rufbereitschaft. Alle Eingriffe, die rund um Ihre Geburt erforderlich werden könnten, sind jederzeit im Haus möglich. Dazu helfen Ihnen auch unsere Anästhesisten, sei es zur Schmerzausschaltung während der normalen Geburt, sei es, dass geeignete Betäubung für einen Kaiserschnitt gebraucht wird.

 

Kinderärztinnen und-ärzte für alle Fälle
Die kinderärztliche Versorgung der Neugeborenen erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Perinatalzentrum in Saarlouis. Als Kinderklinik möchten wir die familienorientierte Geburtshilfe tatkräftig unterstützen. Wir führen Vorsorgeuntersuchungen durch, beraten die jungen Eitern und untersuchen die Neugeborenen nach der Entbindung. Absehbare Risiko­entbindungen -welche allerdings selten sind- sollten im Perinatalzentrum erfolgen. Ziel ist es Neugeborene und ihre Mütter in den ersten Lebenstagen nicht zu trennen. 24 Stunden am Tag steht der Babynotarztwagen der Kinderklinik Saarlouis zur Verfügung. Im Namen unseres gesamten geburtshilflich­kinderärztlichen Teams heißen wir Euch in der SHG-Klinik Merzig herzlich willkommen und danken Ihnen für das Vertrauen, das Sie uns schenken.

Chefarzt Dr. med. Alexander Tzonos und Team