Anfahrt    Babygalerie    

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes

Druckersymbol  

Innere Medizin I

 

Innere Medizin I

Chefarzt

Dr. med. Rainer Breit

 

Facharzt für Innere Medizin (6 Jahre, WBO 1994)
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie (WBO 2005)

 

Fachkunde:  Notfalldiagnostik im Röntgen
Zusatzbezeichnung:  Notfallmedizin (WBO 1994)
Zusatzbezeichnung:  Internistische Intensivmedizin (WBO 2005)

 

Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Kardiologie und Internistische Intensivmedizin - 62 Betten

 

 

 

 

Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

 

Ziel ist es, eine differenzierte internistische Diagnostik mit einer gezielten Therapie auf hohem medizinischem Niveau anzubieten.

 

Hierbei spielen die enge Vernetzung der Zentralen Notaufnahme, der Intensivstation und der Normalstationen mit ständiger Chefarzt- und Oberarztpräsenz eine zentrale Rolle.

 

Auf diese Weise können Notfallpatienten umgehend diagnostiziert und therapiert werden.

 

Durch ein Bildserversystem (Echopac®) sind alle Ultraschallgeräte vernetzt und Ultraschallbilder können an verschiedenen PC´s befundet werden. So sind im Verlauf auch Vergleiche früherer Befunde möglich.

 

Auch elektive Patienten mit klassischen Beschwerden wie Luftnot und Brustschmerzen aber auch unklaren Krankheitsbildern können nach Terminvereinbarung durch die fachliche Expertise und einem breitem Untersuchungsspektrum zeitnah abgeklärt werden.

 

Vorteil unserer Klinikstruktur im Vergleich zu maximalversorgenden Zentren sind kurze dezentrale Wege.

 

Sollte eine Behandlung in einem spezialisierten Zentrum erforderlich sein, erfolgt eine unmittelbare Verlegung oder ein elektiver Termin mit einer bereits gezielten Fragestellung  wie beispielsweise einer Herzkatheteruntersuchung.

 

Kooperiert wird hierbei in erster Linie mit dem Herzzentrum und Lungenzentrum in Völklingen durch Herrn Chefarzt Dr. Breit und Oberarzt Dr. Scholtes, die in diesem Zentrum ausgebildet wurden und direkte Kontakte pflegen.

 

So können wir Medizin mit höchster Qualität und menschlicher Zuwendung bieten und erwachsene Patienten aller Altersgruppen behandeln.

 

 

Innere Medizin/Kardiologie/Pneumologie:

  • Transthorakale Echokardiographie (TTE) mit Befundung im zentralen Echopac®-System
  • Stressechkardiographie mit der Frage einer koronaren Herzerkrankung und zur  Quantifizierung  einer Aortenstenose
  • Speckle-Tracking Echokardiografie, Gewebedoppler und Farbdoppler  zur Abklärung von Kardiomyopathien wie beispielsweise der kardialen Amyloidose
  • Transösophagealer Ultraschall (TEE) zum Ausschluss von Gerinnseln im Herzen vor einer Kardioversion und zur genauen Beurteilung von Klappenfehlern sowie gezielten Fragestellungen, die durch ein transthorakales Ultraschall nicht geklärt werden können.
  • Sonographie und Duplexsonographie peripherer Arterien und Venen
  • Sonographie des Abdomens
  • Ergospirometrie zur Abklärung unklarer Belastungsluftnot
  • Herzschrittmacherambulanz Herr OA Dr. Blistein
  • Herzschrittmacherimplantationen (Einkammer- Zweikammersysteme sowie ICD, CRT und CCSM)  in Kooperation mit dem Herzzentrum Völklingen (Herrn LOA Dr. Heib)
  • Lungenfunktion inklusive Diffusionsmessung und Bodyplethysmographie
  • Flexible Bronchoskopien in Kooperation mit der Inneren II
  • EBUS (Endotrachealer Ultraschall mit Feinnadelpunktion), Stentimplantation, Lungenbiospien in Kooperation mit dem Lungenzentrum Völklingen ( Herrn CA Prof. Dr.  Schäfer)
  • Konventionelle Röntgendiagnostik sowie CT und MRT in Kooperation mit unserer Radiologie
  • Konsiliardienst für andere Fachabteilungen
  • Nephrologische Betreuung und Nierenersatztherapie durch die Kollegen des Nierenzentrums Merzig. Link zur Website: www.dialyse-merzig.de

 

Intensivmedizin:

  • Elektrische und medikamentöse  Kardioversion bei schnellen Herzrhythmusstörungen
  • Behandlung aller Schockformen und respiratorischer Insuffizienzen  mittels differenziertem hömodynamischem Monitoring (PICCO-System, Pulmonaliskatheter) und invasiver sowie nichtinvasiver Beatmung
  • Reanimationen mit unmittelbarer Kühlung auf 33°C durch das invasive Coolgard®-System der Firma Zoll zur Vermeidung von Hirnschäden
  • Rechtsherzkatheteruntersuchungen
  • Perikardpunktionen ultraschallgesteuert
  • Anlage von passageren transvenösen Schrittmachern bei bradykarden Herzrhythmusstörungen
  • Amtemwegsmanagment des schwierigen Atemweges durch Videolarynkoskopie (Airtraq®) und bronchoskopischer Intubation
  • ECMO bei Lungenversagen in Kooperation mit dem Herzzentrum Völklingen
  • Nephrologische Betreuung und Nierenersatztherapie durch die Kollegen des Nierenzentrums Merzig. Link zur Website: www.dialyse-merzig.de

 

Zentrale Patientenaufnahme für Notfall- und Elektivpatienten:

  • Ständige ober- oder chefärztliche Präsenz
  • Notfallultraschall
  • Unmittelbare Entscheidung über ambulante Behandlung oder stationäre Behandlung mit Verlegung auf eine geeignete Station oder eine externe Weiterverlegung

 

Sprechzeiten/Ambulanztermine

Ambulanzzeiten/Sprechstunden

 

FachabteilungAmbulanzzeitenAnsprechpartner

Ambulanz

Innere Medizin I

Dr. med. R. Breit

Dienstag und Donnerstag

(Termine nur nach Vereinbarung)

 


Frau Brünnet

+49 (0) 68 61/705-1441

 

 

 

Team Oberärzte

Dr. med. Jaques Blistein, Leitender Oberarzt

Facharzt für Innere Medizin

Gastroenterologie


Ana Kavroshilova, Oberärztin

Fachärztin für Innere und Kardiologie

Soufiane Yataghene , Oberarzt

Facharzt für Innere und Kardiologie

Kontakt

Dr. med. R. Breit

Telefon: +49 (0) 68 61/705-1441
Fax: +49 (0) 68 61/705-1456
E-Mail: sekretariat.inneremedizin1(at)mzg.shg-kliniken.de

Adresse

Klinikum Merzig gGmbH
Trierer Str. 148
66663 Merzig