Anfahrt    Babygalerie    

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes

Druckersymbol  

Klinik und Tagesklinik für Psychiatrie und Psychotherapie mit dazugehörender Institutsambulanz

 

Psychiatrie

Chefarzt

Dr. med. Martin Kaiser:

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Klinik und Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und
Psychosomatik mit Psychiatrischer Institutsambulanz

60 Betten
19 tagesklinische Plätze

Institutsambulanz

Leistungsspektrum

Es kann verschiedene Gründe geben, warum Sie mit unserer Klinik Kontakt suchen. Vielleicht stellen Sie fest, dass Sie mit Ihrem Alltag nicht mehr so gut zurechtkommen. Oder Sie merken eine Veränderung Ihrer Stimmung, Ängste oder sonstige seelische Veränderungen, die Sie sich nicht erklären können. Auch unlösbare Probleme in der Familie, am Arbeitsplatz oder im sozialen Umfeld können ein Grund sein, uns aufzusuchen. Wenn Sie einen Schicksalsschlag nicht verarbeiten können, wenn Sie Schlafstörungen haben, wenn Sie starke Stimmungsschwankungen merken oder auch scheinbar unerklärliche Beschwerden Sie quälen, kann es sinnvoll sein, psychiatrische Hilfe aufzusuchen.

Als erste Möglichkeit bietet sich dabei der Kontakt mit der psychiatrischen Institutsambulanz an, wo wir mit Ihnen gemeinsam überlegen, in welcher Weise für Sie am besten weitere Hilfe organisiert werden kann. Menschen und ihre Lebensentwürfe und Lebensläufe sind unterschiedlich, deswegen müssen auch die psychiatrischen Hilfsangebote auf eine persönliche Frage oder ein persönliches Problem eine persönliche Antwort geben.

  

  

Kompetenzbereiche und Leistungsangebote der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

 

Grundsätzlich werden bei uns Krankheiten und Störungen aus dem Bereich der Allgemeinpsychiatrie incl. der Alterspsychiatrie sowie Abhängigkeitserkrankungen behandelt. Dabei bieten wir in der Diagnostik körperliche und psychiatrische sowie psychologische Untersuchungsverfahren an. Darüber hinaus bieten wir in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Abteilungen unseres Hauses neuro-physiologische und bildgebende Diagnostik (z. B. EEG, CT, Kernspin), Labor sowie chemische Blut- und Liquordiagnostik zur Abklärung des Krankheitsbildes an.

Die psychiatrische Therapie umfasst neben Psychotherapie und symptomorientierten Therapien (Psychopharmako- oder Lichttherapie) auch die Behandlung der zu Grunde liegenden Körperkrankheiten (z. B. Herz/Kreislauf) und sozialpsychiatrische Hilfen (z. B. bei Wohnen, Arbeiten, Familie). Wichtig sind uns die Angebote unseres so genannten integrativen Therapiebereiches: Ergotherapie, Sport und körperorientierte Verfahren incl. physiotherapeutische Maßnahmen, kreative Ateliers, wie z. B. Malerei, Bildhauerei, Musik, Fotografie und andere.

Um Ihnen dies anbieten zu können, verfügen wir über ein multiprofessionelles Team aus Pflegekräften, Ärzten, Psychologen, Ergotherapeuten, Sozialpädagogen sowie den jeweils in ihrem Sachbereich qualifizierten Leitern der einzelnen Ateliers. Wenn Sie unsere Hilfe suchen, nehmen Sie am besten telefonisch über die Institutsambulanz oder über unser Sekretariat Kontakt mit uns auf.

       

      Wir orientieren uns an folgenden Behandlungsgrundsätzen:    

  • Die Bedürfnisse und Ressourcen der Person sind mindestens so wichtig wie die Konsequenzen der Diagnose und die Möglichkeiten der Institution!
  • So viel Freiheit wie möglich!
  • So viel Mitbestimmung wie möglich!
  • So viek Respekt und Anteilnahme wie möglich
  •  

    Teilstationäre Behandlung in der Tagesklinik

    Ambulante Behandlung in der      Psychiatrischen Institutsambulanz

 

Stationäre Behandlung in unserer Klinik

 

  • Allgemeinpsychiatrie
  • Alterspsychiatrie
  • Abhängigkeitserkrankungen

Für den Fall, dass weder die ambulante noch die tagesklinische Behandlungsform ausreicht, erfolgt die Diagnostik und behandlung vollstationär. Wir bieten das gesmate Spektrum an aktuellen Untersuchungens-und Behandlungsmöglichkeiten der modernen Psychiatrie, gegebenenfalls unter enger Einbeziehung der somatischen Nachbardisziplinen im Hause.

Auf drei grundsätzlich offenen, regional sektorisierten Stationen mit insgesamt 60 Betten, die sich in der ersten Etage des historischen Klinikgebäudes befinden, führen wir die Behandlung durch. Eine Spezialisierung der Stationen nach Diagnosen findet aufgrund unseres prinzipiell personenzentrierten Therapieansatzes nicht statt.

Im Eingangsbereich zu den psychiatrischen Diensten, dem Forum, finden Sie stets einen Ansprechpartner für Fragen und Informationen. Übergreifend über alle Behandlungsschritte und behandlungsberéiche halten wir für Sie zur Wiederherstellung Ihrer Fähigkeiten und Alltagskompetenzen die bereits genannten Angebote vor, die wir nachfolgend als Funktionsbereiche mit ihren Möglichkeiten genauer benennen:

  

Die Ergotherapie bietet Ihnen z. B.:

  

Entwicklung, Verbesserung und Erhalt der

  • Ausdauer, Belastbarkeit, Flexibilität
  • kognitiven Funktionen
  • Selbständigkeit in der Tagesstrukturierung mittels verschiedenster handwerklicher und kreativer Techniken.

Sport und Bewegung bietet Ihnen z. B.:

  • Erlernen körperorientierter Verfahren wie Entspannungstraining, Yoga, spezielle Formen der Gymnastik
  • Verbesserung der allgemeinen körperlichen Fitness mittels verschiedener Sportarten
  • Besuch umliegender Sportstätten und Veranstaltungen
    •  

In den künstlerischen Ateliers finden Sie z. B.:

  • freies Malen und Bildhauerei
  • Fotografie
  • Musik und Tanz
  • Singen und Percussion

Diese Angaben sind nicht erschöpfend. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an. Das Team bietet rund um die Uhr seine Hilfe in allen Fragen betreffend psychiatrische, psychotherapeutische und psychosomatische Probleme.

Als vollversorgende Klinik des Landkreises Merzig-Wadern stehen wir für seine Bewohner und auch darüber hinaus nach Absprache zur Verfügung.

Sprechzeiten/Ambulanztermine

Sprechzeiten

Psychiatrische Institutsambulanz

montags - donnerstags

07:30 - 16:00 Uhr

freitags

07:30 - 14:30 Uhr

in Notfällen rund um die Uhr über den ärztlichen Bereitschaftsdienst der Abteilung erreichbar

Ansprechpartnerin:

Frau Dillschneider  49 (0) 68 61/705-1725

 

Sekretariat der Psychiatrie

montags - donnerstags

08:30 - 13:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr

freitags

08:30 - 13:00 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr

Ansprechpartnerin:

Frau Zoller 49 (0) 68 61/705-1701 

Team Oberärzte

Dr. med. Bernd Wunn, Leitender Oberarzt 

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Dr. med. Daniel Böhm, Oberarzt

Facharzt für

- Psychiatrie und Psychotherapie

- Neurologie

Dr. med. Markus Weber, Oberarzt

Facharzt für

- Psychiatrie und Psychotherapie

- Neurologie

Tagesklinik Psychiatrie

Teilstationäre Behandlung in der Tagesklinik 

 

Die Tagesklinik hat insgesamt 19 Plätze und bietet ihre Behandlung für Menschen an, bei denen eine ambulante Therapie als nicht ausreichend erscheint oder z. B. die soziale Wiedereingliederung nach einem stationären Aufenthalt im Vordergrund steht.

Die Tagesklinik verfügt über alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten unserer Klinik.

Die Besucher verbringen jedoch nur den Tag dort und sind ansonsten zu Hause.

 

Ziele der tagesklinischen Behandlung:

  • Aufbau einer Tagesstruktur

  • Wiedereingliederung in den Alltag

  • Vorbereitung auf den beruflichen Wiedereinstieg

  • Förderung von Interessen im Hinblick auf spätere Freizeitgestaltung

  • Diagnostik und Behandlung unterschiedlichster psychischer Erkrankungen im Rahmen eines multiprofessionellen Teams

Zugangsvoraussetzung:

  • Bescheinigung der Notwendigkeit der teilstationären Behandlung durch den Haus- oder Facharzt mittels Einweisung

Psychiatrische Institutsambulanz

Psychiatrische Institutsambulanz :

Unsere Patientinnen und Patienten „... sind Menschen mit psychischen Erkrankungen, die wegen der Art, Schwere oder Dauer ihrer Krankheit ...“ (Zit. § 118 SGB V) auf ein spezielles Behandlungsangebot angewiesen sind, welches das bestehende Angebot der ärztlichen und psychologischen Praxen sinnvoll ergänzen kann.

 

Die ambulante psychiatrische Behandlung dieser Personengruppe umfasst:

 

  • ambulante Krisenintervention
  • spezielle Gruppenangebote (Sucht, Angst, Depression)
  • psychiatrische Diagnostik
  • kognitives Training
  • Beratung
  • Soziotherapie

  • Entspannungstraining

  • Fitness- und Sportangebote

  • Psychometrie

  • Psychotherapie

  • Psychopharmakotherapie

  • Ergotherapie

  • Kreativangebote

  •       

Kontakt

Telefon: +49 (0) 68 61/705-1701

Fax: +49 (0) 68 61/705-1690

E-Mail: sekretariat.psychiatrie(at)mzg.shg-kliniken.de

Adresse

Klinikum Merzig gGmbH
Trierer Str. 148
66663 Merzig