Anfahrt    Babygalerie    

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes

Druckersymbol  

Stellenangebote

 

Stellenangebote

Facharzt oder Assistenzarzt Anästhesie (m/w/d) in Weiterbildung

Unsere Abteilung für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie wird ab dem 1. April 2020 durch den neuen Chefarzt, Herrn Dr. Haas, verstärkt.

Zur Komplettierung des Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt oder Assistenzarzt Anästhesie (m/w/d) in Weiterbildung

 

Das Klinikum Merzig gGmbH gehört zum Verbund der Saarland Heilstätten GmbH (SHG). Die SHG ist Trägerin von Krankenhäusern, Reha-Kliniken, pflegerischen und berufsbegleitenden Diensten sowie eines Seniorenzentrums. Sie verfügt über 2.200 Betten an unseren verschiedenen Standorten.Das Klinikum Merzig ist das Schwerpunktkrankenhaus des Grünen Kreises und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes mit insgesamt 364 Betten. Es verfügt über die Hauptfachabteilungen Innere Medizin I und II, Anästhesie, Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Neurologie, Psychiatrie, Radiologie sowie eine Kinder- und Jugendpsychiatrie.Die Abteilung für Anästhesie versteht sich als zentrale Dienstleistungseinheit mit Schwerpunkten in der Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Akutschmerztherapie und Transfusionsmedizin. Sie gewährleistet die anästhesiologische Versorgung aller operativen und nichtoperativen Bereiche des Hauses. Jährlich werden in 4 OP`s über 4000 Narkosen durchgeführt. Es kommen alle gängigen Narkoseverfahren inkl. des Spektrums der rückenmarksnahen und der ultraschallgestützten peripheren Regionalanästhesie zum Einsatz.Auf der interdisziplinären 12 Betten-Intensivstation versorgt die Anästhesie die operativen Patienten. Es werden dort alle gängigen Verfahren durchgeführt (z.B. Ultraschalldiagnostik mit TTE, Bronchoskopie, Dilatationstracheotomie, invasives Monitoring, Nierenersatzverfahren, post-CPR-Temperaturmanagement, moderne Beatmungsregime).Die Anästhesie ist stark in das Notfallmanagement eingebunden. Es besteht eine Beteiligung an der Organisation und Besetzung der notärztlichen Versorgung des angegliederten Notarztstandortes. Zusätzlich stellt die Anästhesie das innerklinische Reanimationsteam und beteiligt sich am interdisziplinären Schockraummanagement. Es liegt die volle Weiterbildung der Ärztekammer des Saarlandes für das Gebiet der Anästhesiologie sowie eine volle Weiterbildung für die spezielle anästhesiologische Intensivmedizin vor. Der Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin ist bereits während der Facharztweiterbildung möglich.Aufgrund der Motivation in unserem Team und durch Nutzung der kurzen Wege mit guter interdisziplinärer Zusammenarbeit im Klinikum Merzig können wir eine fundierte Ausbildung mit fachlicher und persönlicher Entwicklungsförderung in allen Bereichen der Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin bieten.

 

Was erwartet Sie?

  • Selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten in einem kollegialen und motivierten Team von Ärzten und Pflegern mit flacher Hierarchie
  • Ein breites Aufgabenspektrum mit interessanten und verantwortungsvollen Tätigkeiten
  • Teilnahme am Notarztdienst
  • Gute Fortbildungsmöglichkeiten mit finanzieller Unterstützung sowie möglicher Arbeitsbefreiung
  • Unterstützung bei Suche nach einem Kinderbetreuungsplatz / Wohnung
  • Eine mitarbeiter- und patientenorientierte Unternehmenskultur, die Ausdruck in unserem Leitbild findet
  • Arbeitszeitregelung inklusive elektronische Zeiterfassung unter Beachtung des Arbeitszeitgesetzes
  • Vergütung nach TV Ärzte /VKA Marburger Bund, inkl. zusätzlicher Altersversorgung und Kinderzulage

 

Was wir uns wünschen

  • Deutsche Approbation
  • Deutsch C 1 gewünscht
  • Interesse am Fach der Anästhesie und Intensivmedizin
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst und bei Bedarf und fachlicher Voraussetzung am Rufbereitschaftsdienst sowie Notarztdienst
  • Engagierte Persönlichkeit mit hoher sozialer und kommunikativer Kompetenz
  • Teamfähigkeit und ausgeprägtes Einfühlungsvermögen für komplexe Situationen
  • Begeisterungsfähigkeit und Engagement sowie Aufgeschlossenheit gegenüber Innovationen
  • Erfahrung mit Standard-EDV-Anwendungen und Leistungsdokumentation
  • Anleitung und Ausbildung von Berufsanfängern / PJ-Studenten

Der Kreis Merzig – Wadern ist zentral in der „Grande Région“ gelegen und bietet neben landschaftlich reizvollem Ambiente ein Kultur- und Freizeitangebot auf hohem Niveau; unter anderem auch wegen seiner unmittelbaren Nähe zu Luxemburg und Frankreich.
Aus der landschaftlich reizvollen und klimatisch begünstigten Region sind die Großstädte Saarbrücken, Metz, Luxemburg und Trier mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder über die Bundesautobahn bei Bedarf zeitnah zu erreichen.

Interesse geweckt? Für Auskünfte stehen Ihnen die komm. Leitung, Frau LOÄ B. Schirra (+49(0)6861-705 69 1289) sowie OA Dr. Hans (+49(0)6861-705 69 1285), gerne zur Verfügung.

Lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen zukommen.



Klinikum Merzig gGmbH
Personalabteilung
Trierer Straße 148
D-66663 Merzig
Telefon +49(0)6861/705-0
Fax +49(0)6861/705-1570
Personal-Abteilung-MZG(at)mzg.shg-kliniken.de
www.mzg.shg-kliniken.de

Assistenzarzt Neurologie (w/m/d)

Stellenausschreibung
zum 1. Juli 2020 ist in unserer Klinik für Neurologie mit Stroke Unit und Neurologischer Frührehabilitation Phase B (Prof. Dr. med. M. Strittmatter) die Stelle eines

Assistenzarztes (w/m/d)

neu zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 100% der tariflichen regelmäßigen Arbeitszeit.


Das Klinikum ist ein Schwerpunktkrankenhaus sowie akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes mit 344 Betten und verfügt über die Hauptfachabteilungen Innere Medizin I und II (Kardiologie, Gastroenterologie), Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Neurologie, Psychiatrie sowie Radiologie. Des Weiteren sind dem Klinikum eine Belegabteilung für Urologie sowie Fachschulen für Ergotherapie und Gesundheitspflege angegliedert.

Die Klinik für Neurologie ist im Krankenhausbedarfsplan des Saarlandes mit 63 Betten als Hauptfachabteilung ausgewiesen (davon 6 Betten Stroke Unit und Intensivbehandlung, 12 Betten Neurologische Frührehabilitation Phase B und 10 Betten Multimodale Schmerztherapie).

Der Chefarzt besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung für Neurologie (48 Monate) sowie die Weiterbildungsermächtigung für „spezielle neurologische Intensivmedizin" und "spezielle Schmerztherapie“ (nach Erwerb des Facharztes möglich).

Der derzeitige Stellenschlüssel 1-3-10,5 ist aktuell voll besetzt.

Schwerpunkte: 

  • Neben der Behandlung aller gängigen neurologischen Krankheitsbilder widmen wir uns folgenden Schwerpunkten:
  • Schlaganfallbehandlung mit zertifizierter Stroke Unit
  • Neurologische Frührehabilitation Phase B
  • Multimodale Schmerztherapie
  • Parkinsonkomplexbehandlung
  • Intensivneurologie einschließlich Beatmung
  • Ausführliche elektrophysiologische Diagnostik sowie Muskel-, Nerven- und Hautbiopsie
  • EEG-Diagnostik incl. 24 Stunden-EEG
  • Extra- und transcranielle Duplexsonographie (Erwerb des DEGUM-Zertifikats vaskulärer Ultraschall möglich)
  • Nerven- und Muskelultraschall (18 MHz-Sonde)
  • Endoskopische Schluckdiagnostik (FEES)

Teamgeist, geregelte Arbeitszeiten und Ihre Ausbildung sind uns gelebte Herzensangelegenheit.

 

Wir bieten deshalb:

  • strukturierte Einarbeitung anhand eines klaren Konzeptes mit Facharztbegleitung
  • fester Rotationsplan mit „Funktionszeit“ (6 Monate) zum Erlernen der verschiedenen Ultraschallverfahren und Elektrophysiologie unter fachärztlicher Anleitung
  • Vergütung gemäß des TV Ärzte VKA Marburger Bund
  • Chefärztliche Poolbeteiligung und Zusatzverdienst durch Gutachten
  • regelmäßige interne Fortbildungen und Teilnahme an Kongressen und externen Fortbildungsveranstaltungen mit finanzieller Unterstützung
  • gewährleistete Rotation in die Psychiatrische Klinik, Chefarzt Dr. Kaiser, für das psychiatrische Weiterbildungsjahr
  • Möglichkeit zur Promotion und Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Unterstützung frühzeitiger, persönlicher Schwerpunktbildung
  • regelmäßige Mitarbeitergespräche zum Stand Ihrer Ausbildung
  • Ermöglichung „persönlicher“ Arbeitszeitmodelle in Teilzeit
  • auf Wunsch Unterrichtstätigkeit an unseren Schulen und Lehrinstituten

 

Wir wünschen uns:

  • fachliche Kompetenz
  • Verantwortungsgefühl, Teamgeist, Engagement sowie lebendiges Mitdenken und Gestalten
  • Menschlichkeit, Neugier und Loyalität

 

Sollten Sie sich durch unsere Anzeige angesprochen fühlen und eine neue berufliche Herausforderung suchen, freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. Diese richten Sie bitte an folgende Adresse:

 

Klinikum Merzig gGmbH
Chefarzt Prof. Dr. med. M. Strittmatter
oder
Personalabteilung
Trierer Straße 148
D-66663 Merzig
Telefon +49(0)6861/705-O
www.mzg.shg-kliniken.de

 

oder online:
sekretariat.neurologie(at)mzg.shg-kliniken.de
oder
Personal-Abteilung-MZG(at)mzg.shg-kliniken.de

 

Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen keine Bewerbungsmappen zurücksenden.

Oberarzt/-ärztin für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Stellenausschreibung
zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in unserer Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik (Chefarzt Dr. med. Martin Kaiser) die Stelle eines/r

Oberarzt/-ärztin

neu zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 100% der tariflichen regelmäßigen Arbeitszeit.


Das akademische Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes wird im Landeskrankenhausplan mit 344 Betten geführt.

Ihr Verantwortungsbereich

  • oberärztliche/fachärztliche Betreuung eines psychiatrisch-multiprofessionellen Teams
  • Mitwirkung im psychiatrischen Konsiliar- und Liaisondienst fachärztliche Supervision und Anleitung von Assistenzärzten/-innen
  • Mitwirkung in der Facharzt- und Weiterbildung und studentischer Ausbildung Beachtung ökonomischer Gesichtspunkte  
  • weitere konzeptionelle Planung und Ausrichtung im Leitungsteam der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

 

Ihr Profil

  • abgeschlossene Weiterbildung zum/zur Facharzt/-ärztin Psychiatrie u. Psychotherapie oder Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie (mit Interesse an der Psychiatrieärztinweiterbildung)
  • Interesse an gemeindenaher, sozialpsychiatrischer Arbeit und Vernetzung ausgeprägte fachliche und soziale Kompetenz
  • Engagement und Loyalität

 

Wir bieten

  • vielseitige, anspruchsvolle Aufgaben in einem sehr motivierten und engagierten Team
  • Vergütung gem. TVMB
  • Unterstützung bei Fortbildungsangeboten

 

Die  Klinik  für  Psychiatrie,  Psychotherapie  und  Psychosomatik  am  Klinikum  Merzig  ist  mit  71  stationären  Betten  und  23  tagesklinischen  Plätzen  im  Landeskrankenhausplan  des  Saarlandes  ausgewiesen. Sie verfügt außerdem über eine Institutsambulanz und hat den Versorgungsauftrag für  den  Landkreis  Merzig-Wadern  (ca.  100.000  Einwohner)  im  nordwestlichen  Saarland  mit  Grenzen  zur  Rheinland-Pfalz,  Luxemburg  und  Frankreich.  Aus  der  landschaftlich  reizvoll  und  klimatisch begünstigten Region sind die Großstädte Saarbrücken, Metz, Luxemburg und Trier mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder über die Bundesautobahn bei Bedarf zeitnah zu erreichen.

 

Die  Klinik  selbst  liegt  zentral  im  Versorgungssektor,  in  der  Kreisstadt  Merzig,  eingebunden  in  einen Gesundheitscampus mit weiteren Anbietern und Dienstleistern aus dem Gesundheitswesen.  Die Arbeit des klinischen Teams ist gemeinde- und sozialpsychiatrischen Prinzipien verpflichtet, einer bedürfnis- und personenorientierten Arbeit mit Patienten/Klienten, einer leitliniengerechten Behandlung bei gleichzeitigem Respekt der hilfsbedürftigen Personen auf Augenhöhe in einer in Sektorteams organisierten Arbeitsweise zur Sicherung einer hohen Behandlungskontinuität. Dabei ist die Arbeit mit offenen Türen bei gleichzeitiger Sicherstellung des Vollversorgungsauftrages in Verantwortung gegenüber dem hilfesuchenden Individuum ein Leitmotiv unserer Arbeit.

 

Wenn Sie sich  also mit einer engagierten, flexiblen, team- und zukunftsorientierten Einstellung zum Beruf verändern möchten, freuen wir uns auf ihre Bewerbungsunterlagen. Diese richten Sie bitte an folgende Adresse.

Klinikum Merzig gGmbH
Chefarzt Dr. med. Martin Kaiser 
oder
Personalabteilung, Herrn Mario Braun


Trierer Straße 148
D-66663 Merzig
Telefon +49(0)6861/705-O
Fax +49(0)6861/705-1637
www.mzg.shg-kliniken.de

 

oder online:
sekretariat.psychiatrie(at)mzg.shg-kliniken.de
oder
m.braun(at)mzg.shg-kliniken.de



Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen keine Bewerbungsmappen zurücksenden.

Kontakt

Mario Braun
Telefon: +49 (0) 68 61/705-1155
Fax: +49 (0) 68 61/705-1570
E-Mail: m.braun(at)mzg.shg-kliniken.de
Internet: www.shg-kliniken.de